×

    Ehemaligentreffen 2016

    Das bunte Rahmenprogramm, besonders aber die verschiedenen Gesprächskreise für ehemalige Patienten sowie die Ehrungen für langjährige Abstinenz boten ehemaligen Patienten einen ungezwungenen Rahmen für Wiederbegegnungen, Erinnerungen und Austausch. Ihre Freude über die eigene Abstinenz machte das Fest auch für die aktuellen Patienten wieder zu einem besonderen und motivierenden Tag. Sie halfen uns mit großem Einsatz bei den Vorbereitungen und der Durchführung des Festes.

    Schon um 9 Uhr tankten einige Frühankömmlinge in einer Bild-Text-Meditation Kraft für den Tag, bevor es ab 9.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen langsam in den Tag ging. Nach der Ehrung für die 10-jährige Abstinenz und der Eröffnung des Basars in der Ergo- und Arbeitstherapie folgte die offizielle Begrüßung durch den 1. Bürgermeister der Stadt Furth, Sandro Bauer, und Chefarzt Prof. Dr. Reinhart Schüppel. Eingetrommelt und begleitet wurde der Eröffnungsakt von der Percussion­gruppe SAMBALILA, bestehend aus Schülern der Schule am Regenbogen Cham und der Základní škola praktická Domažlice. Da kamen unsere Gäste so richtig in Schwung.

    Am Nachmittag folgten zwei weitere Ehrungen. Ehemalige Patienten hatten die Möglichkeit, an diversen Gesprächskreisen teilzunehmen.

    Für musikalische Unterhaltung sorgte das Gitarren-Duo M&M mit Klassikern und aktuellen Stücken aus dem Blues-,Folk- und Rockbereich. Zum Glück hielt das Wetter bis kurz nach vier. Erst dannfing es an zu regnen und alle flüchteten in die Turnhalle. So konnte dort auchpünktlich das Highlight unseres Unterhaltungsprogramms starten: Unter der Regie von Ergotherapeutin Andrea Koch brachten Therapeuten der Klinik das Stück „Manfred und die Hochzeitsglocken“ frei nach Toni Lauerer auf dieBühne. Da gab es für alle verbliebenen dann nochmal richtig was zu lachen.

    Es war ein großartiges Fest mit vielen wertvollen und schönen Begegnungen. Vielen Dank an alle, die zu Gast waren und selbstverständlich an alle, die geholfen haben, dieses Fest zu organisieren.