Was sie zur Aufnahme benötigen

    Zur Aufnahme benötigen Sie

    • einen aktuellen Arztbericht,
    • die Zusage eines Kostenträgers und
    • den Sozialbericht einer Suchtberatungsstelle (bei der Diagnose „Abhängigkeitserkrankung").

    Liegen diese Unterlagen vor, können wir Ihnen einen Aufnahmetermin mitteilen.

    Ihre persönlichen Fragen zum Aufnahmeverfahren beantwortet Ihnen gerne unser Aufnahmesekretariat.